2 vs 1 – Dribbellinie, Zielpass und Torabschluss

2 vs 1 - Dribbellinie, Zielpass und Torabschluss

Im Fußball kommt es vor allem darauf an Überzahlsituationen zu schaffen und sich so in eine gute Position zu bringen. Doch es nützt nichts, wenn man Überzahl schaffen kann und diese am Ende nicht gut gelöst wird. Mit dieser Übung/Spielform geben wir euch ein einfaches Mittel an die Hand, wie ihr euren Kindern das Verhalten im 2 vs 1 vermitteln könnt.

Organisation

Ihr markiert ein Spielfeld entsprechend der Zeichnung mit den Maßen 10 x 16 Meter (je nach Leistungsniveau). Hinter den beiden Grundlinien platziert ihr jeweils ein Minitor.

Anschließend bildet ihr zwei oder mehrere Mannschaften zu je zwei Kindern.

Hinweis:
Die Spielfeldgrößen und Abstände solltet ihr immer eurem Leistungsniveau anpassen. Kinder deren Technik noch nicht so ausgereift ist, benötigen größere Spielfelder und breitere Abstände im Dribbling, aber kürzere Abstände für Torschüsse und das Passen, da sie noch nicht die entsprechende Kraft aufbringen können.

Ablauf

Die beiden Spieler der verteidigenden Mannschaft befinden sich jeweils auf einer Grundlinie. Die beiden Angreifer befinden sich mit einem Ball an einer der beiden Grundlinien. Die Aufgabe der Angreifer ist es über die Grundlinie zu dribbeln. Wenn der Verteidiger den Ball erobert, muss er einen Pass zum anderen Verteidiger in die Tiefe spielen. Somit können wir alle 4 Phasen des Spiels (Ballgewinn, Ballverlust, Ballbesitz, Ballbesitz Gegner) abbilden.

Die Aktion startet mit dem Dribbling der Angreifer in das Feld. Sobald der Ball berührt wurde, darf der gegenüberstehende Verteidiger die Grundline verlassen und versuchen den Ball zu erobern. Dabei greifen die Angreifer immer abwechselnd eine Seite an. Nach z.Bsp.: 10 Versuchen wechseln die Aufgaben. Erst nachdem beide Teams einmal Angreifer und einmal Verteidiger waren, startet ihr mit dem Coaching.

Hinweis:
Achtet beim Coaching darauf, dass ihr es einfach haltet. Zum Beispiel könnt ihr euch auf eine Phase des Spiels, in unserem Beispiel den Ballbesitz, beschränken. Coacht ihr zu viel, dann können euch die Spieler nicht mehr folgen, da es zu komplex wird.

Variation

  • Verschiedene Bälle verwenden.
  • Spielfeldgröße verkleinern / vergrößern
  • Zielpass in das Minitor nach erfolgreichem Dribbling über die Grundlinie.
  • Jugendtore mit Tormann
  • Der zweite Verteidiger darf unterstützen, sobald die Angreifer über die Mittellinie sind.
  • Der zweite Verteidiger darf unterstützen, sobald ein Angreifer das Dribbling startet.

Coachingpunkte – Fragen – Angreifer:

  • Wie kannst du deinem Mitspieler ohne Ball helfen?
  • Wie kannst du deinem Mitspieler mit Ball helfen?
  • Wann sollst du den Ball spielen und wann sollst du dribbeln?
  • Wie sollst du den Ball führen?
  • Was machst du nachdem du den Ball abgespielt hast?
  • In welche Richtung sollst du den Ball mitnehmen?
  • In welchen Fuß sollst du den Ball spielen?