Fussballcamp in Tirol – 10 gute Gründe für die Fussballschule Tirol

Fussballcamp Tirol- Fussballschule Tirol

Mittlerweile gibt es eine große Anzahl an Fussballcamps für Kinder in Tirol, da ist es schwer den Überblick zu halten. Wir haben für dich 10 gute Gründe zusammengestellt, warum ein Camp bei der Fussballschule Tirol zu einem einzigartigen Erlebnis für dich und deine Familie wird.

Nummer 1: Qualität statt Quantität

Wir setzen in unseren Camps auf Kleingruppen die von jeweils einem ausgebildeten Trainer oder einer ausgebildeten Trainerin betreut werden. Weiters sind die Plätze mit 36 Kindern pro Camp limitiert und wir können dadurch sehr individuell auf die Bedürfnisse der Spieler und Spielerinnen eingehen. Dieses Konzept ist einmalig und gibt es nur bei den Fussballcamps der Fussballschule Tirol.

Nummer 2: Einzigartiges Trainingsoutfit

Im Sommer 2019 haben wir einen neuen Ausrüster und dieser hat speziell für die Fussballschule Tirol ein eigenes Design entwickelt, dass es nur bei unseren Fussballcamps gibt. Das Design ist so individuell wie unsere Spieler und Spielerinnen. Das Trainingsset, bestehend aus Trikot – Hose – Stutzen, wird mit deinem Namen individualisiert und du darfst es natürlich behalten.

Nummer 3: Teambuilding ist bei uns Teambuilding

Wenn wir von Teambuilding sprechen, dann sprechen wir davon, mit den Kindern Übungen des Mentaltrainings im Bereich Teamentwicklung zu machen. Dazu gehören Spiele, bei denen die Kinder vor Probleme gestellt werden, die sie nur als Team lösen können. Unsere beiden ausgebildeten Mentaltrainer begleiten die Kinder dabei und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Besuche von Sehenswürdigkeiten oder des Schwimmbades können die Kinder das ganze Jahr auch mit der Schule, Freunden oder Familie machen. Wir wollen etwas Besonderes und Einzigartiges in diesem Bereich bieten.

Bambini-Camp 2018 - Fussballcamp in Tirol
Bambini-Camp 2018

Nummer 4: Ernährung für Sportler

Wir sind sehr darauf bedacht, dass die Kinder die Nährstoffe bekommen, die sie auch benötigen. Das Mittagessen ist abgestimmt auf die Bedürfnisse des Körpers und wird frisch von einem Koch zubereitet. Weiters ist für reichlich Obst und Getränke während den Pausen gesorgt. Die Getränke mischen wir übrigens selbst nach verschiedensten Rezepten des Olympiazentrums in Innsbruck. Die Rezepte für die Sportgetränke bekommen die Kids nach dem Camp natürlich ausgedruckt mit nach Hause. In eigens entwickelten Workshops lernen die Kids auch die Grundlagen der gesunden Ernährung auf Basis vom Ernährungsberater (James Collins) des FC Arsenal und dem Französischen Nationalteam (WM Sieger 2018).

Nummer 5: Mentaltraining für Kinder und Jugendliche

Im Trainerteam sind zwei ausgebildete Mental- und Sportmentaltrainer, die jeden Tag einen Workshop zum Thema Mentaltraining abhalten werden. Die Inhalte dieser Workshops helfen dir neben dem Fußball auch in der Schule z.Bsp.: vor Prüfungen. Im letzten Jahr war vor allem die Entspannungsübung “Zitrone” ein absolutes Highlight für alle Spieler und Spielerinnen.

Nummer 6: Trainingsinhalte von internationalen Vereinen wie dem FC Barcelona, FC Arsenal und Ajax Amsterdam

Unsere Coaches besuchen jährlich Fortbildungen im In- und Ausland und pflegen Kontakte zu Trainern in internationalen Spitzenclubs. Im März diesen Jahres waren zwei unserer Coaches auf Fortbildung bei Albert Capellas (FC Barcelona) und Marcel Lucassen (FC Arsenal) und durften tief in die Trainingsinhalte der beiden Clubs blicken. Nur eine Handvoll Trainer in Österreich und Deutschland haben diese Ausbildungen absolviert und können auf dieses Wissen zurückgreifen. Ein Camp bei der Fussballschule Tirol ist also eine einmalige Gelegenheit für dich, um wie deine großen Vorbilder zu trainieren.

Nummer 7: Training vor traumhafter Kulisse

Am Eingang des Ötztals, inmitten herrlichen Bergpanoramas liegt unser Trainingsgelände. Während du am Platz verschiedenste Übungen und Spiele absolvierst, können deine Eltern eine Wanderung zum Piburger See machen oder mit der Gondel die Almen von Hochoetz erkunden.

Nummer 8: Altersgerechte Campeinteilung

Damit wir die Trainingsinhalte besser auf die Kinder abstimmen können und die Gruppen homogener sind, haben wir die Camps aufgeteilt. Das bedeutet, dass wir 2 Camps für 6-10 Jahre und 2 Camps für 11-15 Jahre auf dem Programm haben. Somit können wir gewährleisten, dass niemand über- oder unterfordert wird und genau die Inhalte bekommt, die er benötigt.

Nummer 9: Stärkenprofil und Coachigutu

Während der 3 Tage, die du bei uns verbringst, machen sich unsere Coaches Gedanken zu deinen Stärken. Am Ende des Camps sagen wir dir, welche deine drei größten Stärken sind und verewigen diese auf deiner Trinkflasche, die du ebenfalls von uns bekommst. Ein besonderes Goodie ist unser Coachigutu, den es nur bei uns gibt und der ebenfalls so individuell wie du ist. Am letzten Tag, darfst du dir deinen Coachigutu aus über 30 verschiedenen Varianten aussuchen und als Maskottchen mit nach Hause nehmen. Dazu bekommst du auch noch ein Mitmachbuch für die ganze Familie. Ein wirklich besonderes Geschenk, dass dich immer wieder an die schöne Zeit bei der Fussballschule Tirol erinnern wird.

Nummer 10: Der Spieler und die Spielerin steht im Mittelpunkt

Uns ist jedes Kind wichtig und das lassen wir sie auch spüren. All unsere Trainer und Trainerinnen sind sehr gut im Umgang mit Kindern ausgebildet und arbeiten seit Jahren mit verschiedensten Altersklassen und Leistungsstufen. Die Trainingsinhalte sind auf die Bedürfnisse der Kinder im jeweiligen Alter angepasst und wir berücksichtigen neueste Erkenntnisse aus der Gehirnforschung. Die Campleiter (Thomas und Michael) sind selbst Ausbilder von Fußball- und Mentaltrainern im In- und Ausland und wissen wie wichtig der Richtige Umgang mit Kindern ist.

MELDE DICH NOCH HEUTE AN UND SICHERE DIR DEINEN PLATZ IM TOLLSTEN CAMP TIROLS.